Neues vom TCB


bergtour abgesagt

Aus terminlichen Gründen und der aktuellen Corona-Situation müssen wir leider die geplante diesjährige Bergtour absagen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

 


verbandsspiel hobby mixed

TC Metzingen - TC Bempflingen 3:4

Vergangenen Sonntag begrüßte uns der TC Metzingen bei schönem Wetter auf seiner Anlage. Gemeinsam wurde vereinbart, dass wir zunächst ein Herren Einzel, ein Herren Doppel und zwei Damen Doppel spielten. Dabei konnten die Damen jeweils ihre Spiele gewinnen und es stand zur Pause 2:2. Somit war für die folgenden 3 Mixed Spiele noch alles drin. Elli und Rudi konnten ihr Spiel dann souverän gewinnen, Birgit und Miguel erkämpften sich im Tie-Break einen knappen Sieg und Ingrid und Hannes mussten ihr Spiel nur knapp verloren geben. Somit stand es am Ende 4:3 und wir freuten uns sehr über diesen zwar knappen, aber verdienten Sieg. Danach ließen wir uns im Club-Restaurant noch mit Pizza und Salat verwöhnen. Bei den zahlreich angereisten Zuschauern möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

 

Es spielten: Elli, Erika, Ingrid, Birgit, Miguel, Hannes, Roland und Rudi.

 


verbandsspiel spg damen

SPG BNN - TC G.-W. Köngen 8:1

Am vergangenen Sonntag hatten wir die Damenmannschaft aus Köngen auf heimischer Anlage zu Gast. Da der Wetterbericht einen durchwachsenen Sonntag vorhergesagt hat, starteten wir direkt mit 4 Einzeln. Nina und Franziska konnten sich zügig gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen. Auch Karina holte nach einem Tie-Break im ersten Satz einen Punkt für uns. Nur Ilga musste sich nach über 2,5 Stunden knapp im Match Tie-Break geschlagen geben. Die zweite Runde Einzel bestritten Corinna und Alessa und auch sie gewannen ihre Spiele. Nach den Einzeln war der Heimsieg also bereits gesichert und wir konnten in den Doppeln locker aufspielen. Auch hier konnten wir alle 3 Punkte holen und somit die Saison mit einem 8:1 Heimsieg abschließen.

 

Vielen Dank an unsere Zuschauer für die tolle Unterstützung!

 


schnuppertennistag

Am Samstag, den 25.07. findet von 10 bis 14 Uhr ein Schnuppertennistag auf der Anlage des TC Bempflingen statt. Alle, die schon immer mal den Schläger schwingen wollten, sind herzlich hierzu eingeladen. Wir freuen uns auf jung und alt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte Turnschuhe mitbringen, sonstige Ausrüstung wird gestellt.

 


verbandsspiel hobby herren

TC Metzingen - TC Bempflingen 8:1

Nach der langen Unterbrechung durch Corona durften die Hobby Herren am vergangenen Samstag endlich ihr erstes Spiel im Jahr 2020 durchführen. Man einigte sich mit dem Gegner, dass das Spiel von Metzingen auf die heimische Anlage in Bempflingen verlegt werden sollte. Erfreulicherweise konnten wir, neben einigen alten Hasen, auch vier neue Spieler in unseren Reihen begrüßen. Pünktlich um 14 Uhr flogen bei schönem, sommerlichem Wetter die ersten Bälle auf den Plätzen. Allerdings hatten die Gäste aus Metzingen an diesem Nachmittag ein wenig mehr Erfolg mit den kleinen Filzkugeln. Einige Spiele gingen sehr knapp und unglücklich für uns verloren. Unter dem Strich erwiesen wir uns dabei als sehr faire Gastgeber und ermöglichten so den Gästen aus Metzingen einen 8:1 Erfolg. Den Ehrenpunkt für uns errang dabei Bernd. Nach dem gemeinsamen Essen vom Grill und vielen leckeren Salaten und Desserts saßen wir noch einige Zeit mit unseren Gegnern beisammen. Wir möchten uns auch noch herzlich bei den anwesenden Zuschauern und den fleißigen Helferinnen für die tolle Unterstützung bedanken.

 

Für Bempflingen spielten: Walter, Bernd, Miguel, Andreas, Felix, Daniel, Rudi, Dietmar und Michael.

 

Bereits am 01.08. geht es für uns weiter. Bis dahin werden wir noch ausgiebig trainieren. Wir empfangen dann die Gäste aus Reutlingen und freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Spiel.

 


verbandsspiel spg damen

SPG Gauingen/Hayingen - SPG BNN 6:3

Am vergangenen Sonntag spielten Franzi, Ilga, Alessa, Kelly und Nina in Gauingen auf der Alb. Leider konnten wir nur zu fünft anreisen, weshalb schon ein Einzel und ein Doppel abgegeben werden mussten. Bei strahlendem Sonnenschein spielten wir motiviert die Einzel. Zwei davon konnten wir für uns entscheiden. Somit starteten wir mit einem Zwischenstand von 2:5 in die Doppel. Hier haben wir das erste Doppel gewonnen und mussten das zweite leider knapp abgeben. Letztendlich endete der Spieltag mit einem 3:6. Danke an unsere Zuschauer, die den weiten Weg auf sich genommen haben.

Unser nächstes und letztes Saisonspiel ist am 26.07. als Heimspiel in Neckartenzlingen.

 


verbandsspiel herren

TC Bempflingen – TC Bernhausen 3 1:8

Am 05.07.20 fand das erste Heimspiel dieser besonderen Saison der Herrenmannschaft des TC Bempflingen statt. Das Wetter spielte an diesem Sonntag mit und so konnte unter strahlendem Sonnenschein pünktlich um 10 Uhr mit den Einzelspielen begonnen werden. Leider war an diesem Sonntag für die Herrenmannschaft nicht viel drin. Die noch sehr jungen Spieler des TC Bernhausen 3 ließen den Hausherren keine Chance, sodass die Einzelspiele sehr schnell und eindeutig zugunsten des TC Bernhausen ausgingen. Nach den Einzelspielen stand es 0:6, jedoch war die Motivation für die Doppel dadurch umso größer. Da zwei Spieler des TC Bernhausen leider aufgrund wichtiger Termine verhindert waren, konnten nur zwei Doppel gespielt werden. Diese gingen wieder zugunsten des TC Bernhausen aus, wodurch sich der TC Bempflingen mit 1:8 geschlagen geben musste.

 

Es spielten: Markus Schiemann, Julian Haselmaier, Daniel Gehrung, Niklas Trenn, Simon Klett, Oliver Plavac.

 


verbandsspiel spg damen

TC B.-W. Eislingen 2 - SPG BNN 2:7

Letzten Sonntag traten wir die Fahrt nach Eislingen zu unserem ersten Auswärtsspiel an. Leider nur zu 5. und damit bereits vor Spielbeginn mit einem Nachteil gegenüber den Gegnern. Davon haben wir uns aber nicht unterkriegen lassen und gingen nicht minder motiviert in die Einzel. Bei starkem Wind war das eine Herausforderung, die wir aber recht erfolgreich gemeistert haben und 4 Einzel für uns entscheiden konnten. 

 

Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für uns und wir hatten damit gute Voraussetzungen für die Doppel, bei denen wir dann auch wieder in Vollbesetzung mit 6 Spielerinnen angetreten sind. Durch ein glückliches Händchen bei der Aufstellung und großen Kampfgeist in 2 Match Tiebreaks konnten wir alle 3 Doppel gewinnen und den ersten Sieg der Sommersaison einfahren.

 

In den Einzeln traten Franziska, Alessa, Kelly, Anika, und Nina an, im Doppel kam Ilga dazu.

Unser nächstes Spiel ist am 19.07. in Gauingen.

 


corona update 05.07.

Wieder ein Stück zurück zur Normalität...

 

Hier findet ihr die aktuellsten Corona Regeln:

Download
Corona-Regeln IV_2020-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.8 KB

verbandsspiel spg damen

SPG BNN - TA TSV Betzingen 2:7

Bei durchwachsenem Wetter empfingen wir am vergangenen Sonntag die Damen des TA TSV Betzingen auf heimischer Anlage. In den Einzeln konnten wir aufgrund der Überlegenheit der Gegner nur ein Spiel für uns entscheiden. Nina hat diesen Punkt im Match Tiebreak hart für uns erkämpft. Auch in den Doppeln konnten wir leider nur ein Spiel für uns entscheiden. Hier haben Franziska und Annike den Punkt geholt. Das Spiel endete somit 2:7.

 

In den Einzeln traten Franziska, Alessa, Kelly, Anika, Nina und Annike an, im Doppel kam Ilga für Anika dazu.

 


corona update 18.06.

Liebe Mitglieder,

 

nachdem weitere Lockerungen von der Landesregierung verabschiedet wurden ergeben sich folgende Änderungen der bisherigen Regelungen:

  • Clubhaus und Terrasse dürfen wie gehabt genutzt werden. Umkleiden und Duschen sind weiterhin zur Nutzung gesperrt.
  • Im Clubhaus dürfen sich gleichzeitig maximal 5 Personen, auf der Terrasse nun bis zu 20 Personen aufhalten.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern sollte weiterhin durchgehend eingehalten werden.
  • Neben dem Getränkeverkauf ist nun auch das Grillen wieder erlaubt. Geschirr und Besteck können aus der Küche im Vereinsheim benutzt werden. Diese sind - ebenso wie benützte Gläser - zwingend und ausschließlich mit der Geschirrspülmaschine zu reinigen. Jeder Einzelne ist dafür verantwortlich, die notwendige Hygiene sicherzustellen und auch dem nächsten sauberes Geschirr/Besteck/Gläser zu hinterlassen.

Euer Vorstand


vereinsmeisterschaften

Liebe Mitglieder,


auch in diesem für uns alle außergewöhnlichen Jahr wollen wir wieder Vereinsmeisterschaften im Einzel und Doppel für aktive Mitglieder ausrichten. Durch die Corona-bedingte verspätete Öffnung der Plätze, und auch den verspäteten Start der aktiven Verbandsrunde und der Hobbyrunde, wird es terminlich alles etwas enger. Daher haben wir im Vorstand beschlossen, jedem Mitglied die Teilnahme an zwei Wettbewerben zu ermöglichen. Und zwar an EINEM Doppel Wettbewerb (Mixed oder Damen/Herren) UND an EINEM Einzel Wettbewerb (Damen/Herren/Hobby Damen/ Honny Herren/Jugend). Nach der Auslosung werden feste Termine vorgegeben bis wann die Vorrunden, KO-Spiele etc. definitiv gespielt werden müssen! Wir bitten alle Teilnehmer sich an diese Termine zu halten. Wir erhoffen uns damit die Vereinsmeisterschaften problemlos bis zum Saisonende (30.09.2020) fertigspielen zu können. Welchen Modus wir in diesem Jahr spielen werden (Gruppenspiele, KO-Modus, Doppel-KO), entscheiden wir nach Anmeldung der Spielerinnen und Spieler. Wir hoffen auf jeden Fall wieder auf eine rege Teilnahme.


Da wir mit Kerstin Zinn nun seit kurzem eine Breitensportwartin haben, übernehmen Kerstin und Jens gemeinsam die Organisation und teilen sich die Verantwortlichkeiten für die Durchführung auf. Kerstin ist für den Hobby Bereich, Jens für den Aktiven Bereich zuständig. Bei Fragen kommt bitte einfach auf die beiden zu.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg bei den diesjährigen, ja auch etwas besonderen Vereinsmeisterschaften.

Sportliche Grüße
Kerstin & Jens


platzbelegung

Liebe Mitglieder,


nachdem nun seit 04. Juni auch wieder das Doppel Spiel erlaubt ist, haben wir in unserer gestrigen Vorstandssitzung via Skype den neuen Platzbelegungsplan verabschiedet. Wir haben damit allen Mannschaftspielerinnen und Spielern sowie allen anderen Mitgliedern genügend Trainings- und freie Spielzeiten ermöglicht. Sollte eine Mannschaft die eingeplanten Platzkapazitäten nicht ausnutzen oder benötigen, wird der Platzbelegungsplan entsprechend angepasst. Noch ein Hinweis zur Platzreservierung für freies Spiel: Die Plätze 1-3 sind ab sofort wieder zum „Vorstecken“. Platz 4 ist der Anwesenheitsplatz und kann nicht vorreserviert werden!


Der Platzbelegungsplan gilt ab 08. Juni bis auf weiteres. Wir wünschen allen Mitgliedern viel Spaß und Erfolg beim spielen!

Jens Lauxmann, Sportwart

 

Download
Platzbelegung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.3 KB

corona update 04.06.

Das Ziel ist erreicht: Doppelspiel ist ab sofort wieder erlaubt!

 

Die Bemühungen der Tennislandesverbände haben Früchte getragen. Mit heutigem Schreiben an WTB-Präsident Stefan Hofherr und den badischen Präsidenten Stefan Bitenc hat Baden-Württembergs Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann bestätigt, dass ab sofort wieder im Tennis Doppelspiel erlaubt ist.

 

Hier der Link zur Homepage des WTB:

https://www.wtb-tennis.de/verband/news/detail/eilmeldung-4-juni-das-ziel-ist-erreicht-doppelspiel-ist-ab-sofort-erlaubt.html?tx_news_pi1%5BoverwriteDemand%5D%5Bcategories%5D=&cHash=e60daba89025c1dbc1a6aa8843924e5b


neues aus dem vorstand

Liebe Mitglieder,

auf seiner letzten Skype Vorstandssitzung hat der Vorstand entschieden ab sofort das Amt des Breitensportwarts zu besetzen. Gemäß Satzung ist dies dem Vorstand möglich. Der Breitensport, also alle sportlichen Aktivitäten außerhalb des aktiven Mannschaftssports hat im TCB immer stärker an Bedeutung gewonnen, aktuell haben wir 4 Hobbymannschaften. Die Betreuung dieser Mannschaften, selbstverständlich zusammen mit den Mannschaftsführern, ist eine der Aufgaben. Dies dient auch der Entlastung des Sportwarts. Weitere Aufgaben sind z.B. Planung und Organisation aller Breitensportaktivitäten im Verein, Durchführung von (Mixed-)Turnieren, Zusammenarbeit mit Trainern, Kommunikation über Breitensportaktivitäten des Verbandes und manche andere mehr.

Der Vorstand hat einstimmig beschlossen dieses Amt mit Kerstin Zinn zu besetzen. Wir wünschen ihr viel Erfolg und bitten euch alle, sie tatkräftig zu unterstützen. Bei der nächsten Mitgliederversammlung, wahrscheinlich im Herbst, wird sich Kerstin offiziell zur Wahl als Beisitzer Breitensportwartin zur Verfügung stellen.

Mit sportlichen Grüßen,
Hannes Eitel, 1. Vorstand


corona update 27.05.

Liebe Mitglieder,

 

nachdem weitere Lockerungen von der Landesregierung verabschiedet wurden und uns auch die Gemeinde Bempflingen entsprechendes bestätigt hat, ergeben sich folgende Änderungen der bisherigen Regelungen:

  • Clubhaus und Terrasse dürfen wieder genutzt werden. Umkleiden und Duschen sind weiterhin zur Nutzung gesperrt.
  • Im Clubhaus dürfen sich gleichzeitig maximal 5 Personen, auf der Terrasse gleichzeitig maximal 10 Personen aufhalten.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist weiterhin durchgehend einzuhalten.
  • Der Getränkeverkauf wird wieder aufgenommen. Die benutzen Gläser sind ausnahmslos mit der Geschirrspülmaschine zu reinigen.

 Euer Vorstand


corona update 24.05.

Die Verbandsrunde Sommer 2020 wurde vom WTB abgesagt. Stattdessen gibt es die Möglichkeit an der WTB-Wettspielrunde teilzunehmen. Alle Informationen hierzu findet ihr hier:

 

Download
Informationen_zur_WTB-Wettspielrunde_202
Adobe Acrobat Dokument 839.5 KB

corona Update 10.05.

Liebe Tennisfreunde,
ab 11.05. darf in Baden-Württemberg wieder Tennis im Freien gespielt werden - unter Einhaltung strenger Infektionsschutzvorgaben.

Vom Vorstand wurden nachfolgend angehängte Verhaltensregeln definiert. Diese basieren auf den aktuellen Gegebenheiten und werden bei Änderungen durch die Landes- und/oder Bundesregierung entsprechend angepasst.

Vieles wirkt befremdlich und passt so gar nicht zum TCB. Aber wir alle müssen unseren Teil dazu beitragen, dass die Regeln eingehalten werden und wir zumindest einen Anfang von sportlicher Normalität erleben.

Der Vorstand ist nach wie vor in engem Austausch miteinander und wird euch auf dem Laufenden halten.

In diesem Sinne wünsche ich einen guten Start in die (zugegeben spezielle) Saison 2020!
Timo Hartlieb, 2. Vorstand und Corona Beauftragter

 

Download
Corona-Regeln 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.7 KB

corona update 07.05.

Liebe Mitglieder,


unser Ministerpräsident hat am Dienstag angekündigt, dass nächste Woche Tennis wieder erlaubt sein soll. Selbstverständlich verfolgt der Vorstand die Sachlage genau und bereitet die Wiedereröffnung vor. In unserer gestrigen Vorstandssitzung per Skype haben wir eine Corona Verordnung für den TCB festgelegt. Diese werden wir kommunizieren, sobald die endgültige Freigabe der Landesregierung zum Tennis spielen vorliegt.


Eigentlich war unser Bestreben, die Tennisanlage zum Saisonstart komplett fertig zu haben. Durch die bekannten Umstände war dies leider nicht möglich, wir bitten um Nachsicht. Jedenfalls sind alle 4 Plätze spielbereit und Garten-Moser arbeitet aktuell mit Hochdruck an der Fertigstellung der oberen Terrasse.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald auf dem Tennisplatz,
Hannes Eitel, 1. Vorstand


corona update 04.05.

Liebe Tennisfreunde,


Gemäß der Corona Verordnung der Landesregierung in der Fassung vom 04. Mai bleiben alle Sportanlagen bis 10. Mai geschlossen. Nachzulesen auf der Homepage der Gemeinde Bempflingen, wo alles übersichtlich dargestellt ist. https://www.bempflingen.de/index.php?id=174
Die Plätze sind nahezu spielbereit und wir hoffen, ab dem 11.05. loslegen zu können. Wir halten euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen,
Hannes Eitel, 1. Vorstand


1. mai Hock und saisoneröffnungsturnier abgesagt

Aufgrund der aktuellen Corona Situation und den Kontaktbeschränkungen bis min. 03.05. müssen wir den 1. Mai Hock leider absagen. Auch das Saisoneröffnungsturnier kann in der Form nicht stattfinden. Wir halten euch hinsichtlich sämtlicher Änderungen auf dem Laufenden.


corona update 22.04.

Liebe Tennisfreunde,
 
Jeder von uns sehnt sich nach Normalität. Doch die scheint noch in weiter Ferne. Aber es gibt auch Lichtblicke in diesen Zeiten. So setzt sich der DTB gerade dafür ein, unter bestimmten Bedingungen, das Tennisspielen bald deutschlandweit wieder zu ermöglichen. Diesem Wunsch schließt sich der WTB in Gänze an – so wie auch wir vom TC Bempflingen.

Deshalb hat sich der Vorstand gestern in einer Skype-Sitzung mit dem DTB-Schreiben beschäftigt und sich darüber hinaus Gedanken gemacht was eine Öffnung für unseren Verein bedeuten würde und wie dies umgesetzt werden kann.

Grundsätzlich müssen wir abwarten was die Bundes- und Landesregierung entscheidet und welche Bedingungen / Regelungen getroffen werden. Auch auf Änderungen dieser Regelungen müssen wir als Verein jederzeit reagieren.

Die weiter unten vom DTB genannten Eckpunkte sind auch aus unserer Sicht das Mindestmaß an zwingend einzuhaltende Regelungen. Es werden noch viele Fragen im Laufe der Zeit kommen, die wir jederzeit aufgreifen und im Sinne unser aller Interesse klären werden.
 
Wir halten euch auf dem Laufenden.
Bleibt gesund!
Timo Hartlieb, 2. Vorstand und Corona-Beauftragter
 
WTB unterstützt Appell des DTB an die Politik
Erste Bundesländer (Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz) erlauben seit dem 20. April wieder die Öffnung der Sportanlagen, um Einzelsportarten, wie auch Tennis, unter freiem Himmel durchführen zu können. „Wir haben dies mit großer Erleichterung gelesen und hoffen nun, dass der Appell des DTB, >> dass Tennis auch in Corona-Zeiten gespielt werden kann <<, den wir als WTB uneingeschränkt unterstützen, deutschlandweit umgesetzt wird. Es gab bereits erste positive Signale aus der Politik und wir hoffen nun, dass bis spätestens zum 3. Mai auch in Württemberg wieder Tennis gespielt werden darf“, sagt WTB-Präsident Stefan Hofherr.
 
DTB appelliert an Politik: Auch in Corona-Zeiten kann Tennis gespielt werden
Die Bundesregierung hat die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie mit kleinen Lockerungen bis zum 3. Mai verlängert. In zwei Wochen soll es eine erneute Bewertung der Situation durch die Politik geben.

Parallel hat sich der Deutsche Tennis Bund (DTB) am Dienstag mit einem Schreiben an relevante politische Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene gewandt. Hierin wies er auf die Besonderheiten bei der Ausübung der Individualsportart Tennis im Freien hin und betonte ihre Vorteile bei einer schrittweisen Rückkehr in den sport-gesellschaftlichen Alltag. „Tennis kann, gerade in der jetzigen Jahreszeit, als Individualsport im Freien ausgeübt werden. Eine Kontaminierung durch das Spielgerät ist nicht möglich. Körperkontakt ist nicht Teil der Sportart Tennis. Nach wie vor absolut notwendige Infektionsschutzmaßnahmen können umgesetzt werden“, heißt es in dem Schreiben, das unter anderem an das Bundeskanzleramt, Regierungsvertreter, Landesregierungen und die zuständigen Gesundheitsministerien verschickt wurde.

Des Weiteren werden in dem Papier sieben Punkte genannt, unter deren strenger Beachtung die Ausübung des Tennissports möglich erscheine:
1.       Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.
2.       Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5m) zu positionieren.
3.       Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet.
4.       Die Nutzung der Clubgaststätten richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie.
5.       Die Nutzung von Sanitäranlagen richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden.
6.       Der Trainingsbetrieb und die Durchführung der Mannschaftsspiele erfolgen ebenfalls unter Berücksichtigung der unter Ziffer 1 bis 5 genannten Bedingungen.
7.       Jeder Verein benennt einen Corona-Beauftragten zur Sicherstellung aller Vorschriften.

Dem Verband mit seinen 1,4 Millionen Mitgliedern gehe es in dem Schreiben nicht darum, „einen Sonderweg für den Tennissport [zu] gehen. Aber durch seine beschriebenen Vorteile als Individualsportart in weitläufigen, großzügigen und sich im Freien befindlichen Sportanlagen sind Möglichkeiten gegeben, ernsthaft über eine schrittweise Wiederaufnahme des Tennisbetriebs nachzudenken.“


mitgliederversammlung abgesagt

Liebe Mitglieder,

 

die Sorge um die Gesundheit unserer Mitglieder steht im Vordergrund. Der Vorstand hat deshalb beschlossen, die für den 03. April geplante Mitgliederversammlung abzusagen und auf einen unbestimmten Zeitpunkt zu verschieben. Da keine wichtigen Beschlüsse anstehen und die Neuwahlen voraussichtlich keine Überraschungen gebracht hätten, werden aus dieser Entscheidung keine nennenswerten Konsequenzen resultieren und sie ist deshalb absolut vertretbar. Einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung werden wir rechtzeitig bekannt geben. Hinsichtlich Arbeitsdiensten, Saisoneröffnung und 1. Mai Hock werden wir in Kürze informieren. Wir hoffen auf euer Verständnis.

 

Hannes Eitel, 1. Vorstand